Frachtpreis berechnen
Sendung verfolgen
Jetzt registrieren und von Angeboten profitieren
Abholung
Anlieferung


Frachtpreise
berechnen

Sendung
verfolgen

Live
Chat

Über cargoboard.de können Sie mit wenigen Klicks Ihre Transportkosten berechnen. Wie das funktioniert, lesen Sie in diesem Artikel!

Online Fracht- & Transportkosten berechnen

Bei Cargoboard erhalten Sie im Gegensatz zu klassischen Speditionen Ihre LKW Frachtkosten sofort und können Ihre Transportkosten berechnen. Die Vorteile der Plattform: Durch clevere Algorithmen und einer einfach gestalteten OberflĂ€che Zeit und Geld sparen. Auf cargoboard.de lassen sich Frachtkosten fĂŒr Lkw-Transporte europaweit einfach berechnen. Mit nur wenigen Klicks sind Sie in der Lage ĂŒber unseren Preisrechner Ihren individuellen Transportpreis zu kalkulieren. Starten Sie jetzt!

Was Sie beim Berechnen von Frachtkosten beachten sollten

Cargoboard.de bringt Speditionen und Laderaum mit gewerblichen Kunden zusammen, die Ware versenden möchten. Davon profitieren alle Beteiligten. Die Speditionen vermeiden Leerfahrten, die sehr kostenintensive Neukundenakquise und fĂŒllen durch Beiladungen die FrachtrĂ€ume ihrer Lkw optimal aus. Kunden können ihrerseits Frachtkosten fĂŒr Lkw berechnen lassen und so die gĂŒnstigste Spedition fĂŒr ihren Transportauftrag finden.  Finden sich Übereinstimmungen, kommt es zum Auftrag. Dabei bieten unsere Speditionspartner nahezu alle Arten von Transport an: vom StĂŒckgut und Sperrgut, ĂŒber Teilladungen (LTL) bis hin zu Komplettladungen (FTL). Verlader können dadurch Fracht fast jeder Art, GrĂ¶ĂŸe und jedes Gewichts befördern lassen. Sogar Gefahrgut ist möglich! Ausnahmen bilden lediglich noch SchĂŒttgut-, FlĂŒssig- und Gastransporte.

Frachtkosten berechnen funktioniert auf cargoboard.de ganz einfach

Kunden, die auf cargoboard.de Frachtkosten fĂŒr Lkw berechnen lassen, sparen jede Menge Zeit und Geld. Ohne erst auf mehreren Internetseiten recherchieren , in Warteschleifen stecken und in E-Mails versinken zu mĂŒssen, finden sie bei uns Speditionsangebote auf einen Blick. Einfach Start- und Zielort und die Art beziehungsweise Menge der Fracht in die Suchmaske eingeben und sich die gĂŒnstigen Angebote anzeigen lassen. So können sie schnell feststellen, welche Transportart am besten zu Ihrem Anliegen passt und diese direkt buchen.

Sie möchten eine Sendung verschicken und suchen dafĂŒr die gĂŒnstigste Transportart? Starten Sie den Versandkostenrechner und lassen Sie auf cargoboard.de Ihre Frachtkosten / Transportkosten fĂŒr Lkw berechnen. Sehen Sie kostenlos und auf einen Blick Preise ein und buchen Sie direkt! Unser qualitatives Partnernetzwerk garantiert eine reibungslose Abwicklung.

Cargoboard Transport

Cargoboard Transportkostenrechner

Mit dem Cargoboard Transportkostenrechner einfach und effektiv Transportpreise kalkulieren.

Auf unserer Startseite gelangen Sie direkt zu unserer Plattform mein.cargoboard.de.

Angebot fĂŒr Ihre erste Sendung

Hier können Sie mit wenigen Klicks Ihre individuellen Versandkosten berechnen und das ganz ohne Anmeldung. Im ersten Schritt geben Sie den Absende- und Empfangsort an. Hierbei reicht es völlig aus, wenn Sie entweder den Ortsnamen oder aber die Postleitzahl angeben. Nun geben Sie die zu versendende Ware ein. Zum Beispiel: eine Europalette mit der GrĂ¶ĂŸe 120 cm (LĂ€nge), 80 cm (Breite) und 150 cm (Höhe), 250 kg (Gewicht). Sie können eine Palette auch mit Waren beladen, die an den Seiten ĂŒberstehen.

Preistabelle fĂŒr Ihren Versand oder Online-Shop

Sie benötigen eine Preistabelle, die Sie fĂŒr die eigene Kalkulation oder fĂŒr Ihren Online-Shop hinterlegen können? Sprechen Sie uns an!

Wichtige Hinweise fĂŒr die erste Buchung

Beachten Sie bitte, dass Sie bei der Gewichts- und GrĂ¶ĂŸenangabe die Wahl Ihres Packmittels berĂŒcksichtigen mĂŒssen. Wenn Sie beispielsweise eine Europalette versenden wollen, mĂŒssen Sie das Gewicht und die GrĂ¶ĂŸe dieser in unserem Preiskalkulator berĂŒcksichtigen.

Ein Beispiel: Sie versenden eine eingepackte Maschine mit der GrĂ¶ĂŸe 100 cm (LĂ€nge), 60 cm (Breite) und 80 cm (Höhe). Das Gewicht betrĂ€gt 250 kg. Sie entscheiden sich bei dem Packmittel fĂŒr eine Europalette und platzieren die Maschine mittig auf der Palette. Weitere Hinweise zur Verpackung.

In dem Preiskalkulator mĂŒssen Sie nun die Grundmaße der Europalette (120 cm x 80 cm) eingeben, da die Maschine auf der Europalette nicht ĂŒbersteht. Die Höhe einer Europalette betrĂ€gt ca. 15 cm und muss auf die Höhe der Maschine gerechnet werden. Damit betrĂ€gt die einzugebende Höhe im Preisrechner 95 cm. Zu letzt muss auch das Gewicht der Europalette auf das Maschinengewicht aufgeschlagen werden. Eine Europalette wiegt im Durchschnitt ca. 25 kg. Das frachtpflichtige Gewicht betrĂ€gt also 275 kg.

Faktoren in der Frachtkostenermittlung:

FĂŒr die Kalkulation und Berechnung von Frachtpreisen spielen vor allem folgende Faktoren eine wichtige Rolle:

  1. Transportstrecke: LÀnge in Kilometern, Gebiet und Land der Ladestelle, Gebiet und Land der Entladestelle
    • Beispielsweise ist ein Transport von Köln in die Schweiz teurer, als ein Transport von der Schweiz nach Köln, da es ab der Schweiz in Richtung Deutschland einen KapazitĂ€tsĂŒberhang gibt. Die KapazitĂ€ten im Ruhrgebiet sind hingegen generell knapp.
  2. Jahreszeit: Feiertage, BrĂŒckentage, Sommerzeit, Winterzeit lassen den Preis im Verlauf des Jahres schwanken, da die LaderaumkapazitĂ€ten nicht gleichmĂ€ĂŸig zum Ladungsangebot schwanken.
  3. Transportgut: KĂŒhlware? Gefahrgut? SchĂŒttgut oder harmlose Palettenware? Die Art des Transportguts spielt ebenfalls bei der Kalkulation eine wichtige Rolle. Muss das Transportgut in einem bestimmten Fahrzeug transportiert werden? Die gĂŒnstigste Transportmöglichkeit ist in der Regel der Versand von Palettenware.
  4. Transportdauer: Transporte per Sammelladung sind oft gĂŒnstiger als ein Transport per Direktladung. Ein Sammelguttransport dauert allerdings lĂ€nger als ein Direkttransport, da die Ware nicht auf direktem Weg transportiert und oft mehrmals umgeladen wird.
  5. Gegebenheiten bei Lade-/Entladestelle: Gibt es bei der Lade- & Entladestelle eine Möglichkeit der Be- & Entladung? Ist ein Gabelstapler oder eine Rampe vorhanden? Diese Fragen muss sich der Spediteur ebenfalls fĂŒr die Kalkulation stellen, da alternativ ein Fahrzeug mit Ladebordwand eingeplant werden muss.
Frachtkosten kalkulieren

Kosten Kalkulation: HĂ€ufige IrrtĂŒmer in der Kosten-Erwartung

“Machen Sie das doch als Beiladung!”

Was ist eine Beiladung ĂŒberhaupt? Hier lesen.

Das Problem ist, dass Beiladungen nicht immer machbar sind. Die Voraussetzung fĂŒr den Beiladungstransport ist, dass bereits ein anderes Fahrzeug zum gleichen Zeitpunkt auf einer Ă€hnlichen Strecke unterwegs ist. Dieses Fahrzeug muss ausreichend Platz fĂŒr die Beiladung frei haben – sowohl vom reinen Platz, als auch vom Ladegewicht her. Durch eine Beiladung ensteht ebenfalls eine Zeitverzögerung auf der eigentlichen Tour. Dadurch, dass es in der Logistikbranche oft um Schnelligkeit geht, fallen ebenfalls weitere Möglichkeiten weg.

“Das sind nur 60km. Warum ist der Transport so teuer? Ich dachte, die Entfernung zĂ€hlt!”

Gerade bei Transporten ĂŒber eine kurze Strecke (bis 150 km) wird ein sehr niedriger Transportpeis erwartet. GrundsĂ€tzlich ist das auch nicht falsch, da ein großer Kostenblock auf die gefahrenen Kilometer zurĂŒckfĂ€llt.

Allerdings entstehen beim Speditionsversand gewisse “Grundkosten” die auf Grund folgender Punkte immer anfallen:

  • Zeitaufwand fĂŒr die Anfahrt,
  • Standzeit fĂŒr die Beladung
  • Standzeit fĂŒr die Entladung
  • Möglichkeiten der RĂŒckladung

Daraus folgt, dass die Kosten fĂŒr die Spedition nie unter einem gewissen Mindestbetrag liegen werden und nicht nur eine reine Kilometerpauschale vereinbart werden kann.

“Das kann doch nicht teurer sein. Es ist doch die gleiche Entfernung.”

Oft entsteht ein MisstverstĂ€ndnis, wenn der RĂŒcktransport teurer ist als der Hintransport oder wenn ein Transport ĂŒber eine gleiche Entfernung mehr kostet.

Eine Differenz in den Kosten kann durch ganz viele Ursachen entstehen. Ein Grund kann zum Beispiel sein, dass die Kosten durch eine hohe Anfahrtsstrecke der Spedition steigen. Ein weiteres Beispiel sind ungleichmaßige oder unregelmĂ€ĂŸige Warenströme.

Falls Sie weitere Fragen zu der Ermittlung von Kosten im Speditionsversand haben – Sprechen Sie uns an.

Frachtpreise
berechnen

Sendung
verfolgen

Live
Chat