Schülerpraktikum bei Cargoboard

In den letzten zwei Wochen hatten wir Besuch von Mariella, die sich dazu entschieden hat, ihr zwei wöchiges Schülerpraktikum im Bereich Online Marketing bei uns zu absolvieren. Ihre Praktikums-Erfahrungen bei Cargoboard hat sie kurz vor dem Ende des Praktikums in Form eines Blog-Artikels zusammengefasst.

Zwei Wochen bei Cargoboard: Meine ersten Erfahrungen und Eindrücke

Hallo. Ich heiße Mariella und bin 14 Jahre alt. Ich gehe in die 9. Klasse des Steinhagener Gymnasiums und ich durfte mein zwei wöchiges Schülerpraktikum bei Cargoboard absolvieren.

Der erste Eindruck war super, denn ich wurde vom Team herzlich aufgenommen und alle waren sehr freundlich. Die Arbeitsatmosphäre im Unternehmen ist ungezwungen und locker, dadurch sank meine Aufregung und ich habe mich sofort wohl gefühlt. Das gesamte Team ist jung und energisch, daher herrscht bei Cargoboard ein super Arbeitsklima. Alle Mitarbeiter haben versucht mir den Einstieg zu erleichtern und standen mir zur Seite, wenn ich Fragen hatte.  Außerdem ist mir aufgefallen, dass alle engagiert und fleißig arbeiten, dennoch finden sie Freude an der Arbeit.

Besonders interessant finde ich, dass Cargoboard so präsent auf Social Media ist, denn durch ihren Instagram Account konnte ich mir schon im Vorfeld ein Bild vom Betrieb machen. Auch während der Arbeit hat es mir geholfen, da ich im Marketing Bereich war und ich viel damit gearbeitet habe. Schon an den ersten Tagen, an denen ich bei Cargoboard war, habe ich gemerkt, dass sie immer versuchen ihr Unternehmen weiterzuentwickeln. Sie versuchen es so einfach wie möglich für ihre Kunden zu gestalten, da sie sehr kunden-orientiert arbeiten. Ich nehme auch sehr viel Erfahrungen mit, was den Bereich Marketing angeht. Ich habe viele neue Sachen gelernt und sie haben mir Aufgaben gegeben, die ich gerne in meiner Freizeit ausübe, wie zum Beispiel das Fotografieren. Es hat mich gefreut, dass sie somit auch auf meine Interessen eingegangen sind. Da es mein erstes Praktikum war, bin ich froh, dass ich so hilfreiche Erfahrungen und Eindrücke sammeln konnte.  Abschließend kann ich sagen, dass ich sehr glücklich bin mein Praktikum bei Cargoboard gemacht zu haben.

___

Folgen Sie uns gerne bei Instagram und Facebook, um mehr Einblicke von unserem Büroalltag zu erhalten und immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Mariella Fotografie